Kurzzeitpflege in der Ev. Altenhilfe Mülheim

In der Ev. Altenhilfe Mülheim bieten wir zeitlich begrenzte stationäre Pflege, die sogenannte Kurzzeitpflege, an. Für eine Kurzzeitpflege gibt es viele Gründe:

  • Urlaub oder Verhinderung der Pflegeperson: Die Pflegeversicherung zahlt einen Zuschuss von maximal 1.612 Euro pro Kalenderjahr für Kurzzeitpflege, um Angehörigen oder anderen Pflegepersonen eines Pflegebedürftigen eine Auszeit zu ermöglichen (eine Erhöhung des Zuschusses auf bis zu 3.224 Euro pro Kalenderjahr durch die Kombination von Kurzzeit- und Verhinderungspflege ist in einigen Fällen möglich).
  • Im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt oder eine geriatrische Rehabilitation besteht die Möglichkeit einer Art „Übergangspflege“.
  • Kennenlernen des Lebens im Altenheim: Um sich die Situation in einem unserer Häuser anzuschauen, ist die Kurzzeitpflege gut geeignet. Die Eindrücke können die Entscheidung für den Umzug in die stationäre Dauerpflege erleichtern.

Der Kurzzeitpflege-Gast erhält bei uns exakt die gleiche Pflege und Betreuung wie unsere Langzeitpflege-Bewohner: Wir erbringen alle Leistungen der Grund- und Behandlungspflege sowie der Rehabilitation und psychosozialen Betreuung.

 

Rehabilitative Pflege auch für Kurzzeitpflege-Gäste

Besonders bei Kurzzeitpflege-Gästen, die aus dem Krankenhaus oder einer Rehabilitation kommen, ist unser rehabilitatives Pflegekonzept sehr erfolgreich. Die Gäste können in vielen Fällen wieder nach Hause zurückkehren: Wir kümmern uns intensiv um Aktivierung der Ressourcen und Wiedererlangung der Selbstständigkeit. Sei es im Bereich der Mobilität, der sonstigen Beweglichkeit, der kognitiven Fähigkeiten oder der Beratung zur Alltagsbewältigung – im Vordergrund steht auch hier der ganze Mensch mit seinen Wünschen, Bedürfnissen und Möglichkeiten.

Die Kurzzeitpflege der Ev. Altenhilfe findet im Wesentlichen im Haus Ruhrgarten statt. In Einzelfällen kann auch die zeitweilige Unterbringung im Haus Ruhrblick organisiert werden.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Sofern möglich, bitten wir um frühzeitige Anmeldung bei geplanter Kurzzeitpflege – der Bedarf ist groß und wir erhalten laufend Anfragen.
Ihr Ansprechpartner:

Christoph Happe, Telefon: 0208/ 99513-12
E-Mail: happe(at)haus-ruhrgarten.de