Kosten der stationären Pflege

Für die Versorgung in unserer Einrichtung entstehen Gesamtkosten, die sich aus mehreren Teilbeträgen zusammensetzen:
Einheitlich für alle werden der Kostensatz für Unterkunft und Verpflegung, der festgelegte Investitionskostensatz sowie die Ausbildungsumlage berechnet.
Je nach persönlichem Hilfebedarf wird zusätzlich ein Kostensatz für pflegerische und betreuende Tätigkeiten berechnet. Maßgebend ist dabei der Pflegegrad gemäß Einstufung durch die Pflegeversicherung.

Das tägliche Entgelt für unsere Leistungen im Einzelnen:

 Tagessatz 
insgesamt
Pflege & 
Betreuung
UnterkunftVerpflegungAusbildungs-
umlage 
Investitions- 
kosten
Pflegegrad 1110,55 €56,64 €20,48 €15,77 €4,32 €13,34 €
Pflegegrad 2126,52 €72,61 €20,48 €15,77 €4,32 €13,34 €
Pflegegrad 3142,70 €88,79 €20,48 €15,77 €4,32 €13,34 €
Pflegegrad 4159,56 €105,65 €20,48 €15,77 €4,32 €13,34 €
Pflegegrad 5167,12 €113,21 €20,48 €15,77 €4,32 €13,34 €

 

Bei Pflegegrad 2-5 zahlt der Bewohner bei vollstationärer Pflege in unserer Einrichtung seit Januar 2017 einen einrichtungseinheitlichen Eigenanteil (abgekürzt auch EEE). Dieser einrichtungseinheitliche Eigenanteil (EEE) für pflegebedingte Kosten beträgt in unserem Haus monatlich 1.438,90 € (ohne Ausbildungsumlage bzw. 1.570,31 € mit Ausbildungsumlage).

Seit Januar 2017 gilt: Mehrkosten durch zunehmenden Pflegebedarf (= höherer Pflegegrad) werden ausgeglichen durch Mehrleistung der Pflegekasse.
Die monatliche Eigenleistung bei Pflegegrad 2-5 (Gesamtkosten abzüglich Leistungen der Pflegeversicherung) beträgt im Haus Ruhrgarten 3.079 €. Der Investitionskostensatz bei Unterbringung im modernisierten Haus Ruhrblick beträgt 25,34 € pro Tag. Er ist damit um 12,00 € höher als im Haus Ruhrgarten; um diesen Betrag erhöht sich somit der Gesamt-Tagessatz bei Versorgung im Haus Ruhrblick.

Die monatliche Eigenleistung bei Pflegegrad 2-5 (Gesamtkosten abzüglich Leistungen der Pflegeversicherung) beträgt somit im Haus Ruhrblick 3.444 €.
Die monatliche Eigenleistung ist, wenn möglich, aus eigenem Einkommen und Vermögen zu erbringen. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht darüber hinaus Anspruch auf Leistungen der Öffentlichen Hand (Pflegewohngeld/ Sozialhilfe).

Weitere Informationen zu unserer Einrichtung sowie zur Finanzierung finden Sie  in unserem Downloadbereich.